FührungskräfteSeminarE mit Lamas

Führungskräfteseminare mit Lamas für authentische und kooperative Führung

 

In meinen Führungskräfte-Seminaren mit Lamas setzen wir auf realistische Bedingungen, räumen mit überzogenen Erwartungshaltungen auf und lernen uns selbst und die unterschiedlichen Möglichkeiten von authentischer und kooperativer Führung kennen.

 

Zielorientiertes und wertschätzendes Führen von Mitarbeitern, in einer sich ständig verändernden Arbeitswelt, erfordert ein hohes Maß an Selbstführung. Der Umgang mit Widerständen und das Fördern von eigenverantwortlichem Handeln gehören ebenso zu den Aufgaben einer Führungskraft, wie die Motivation der Mitarbeiter zu erhalten. Dies bedingt, dass Sie sich selbst gut einschätzen können und zudem wissen, wie Ihre Mitarbeiter sich in den jeweiligen Situationen am Arbeitsplatz verhalten.

 

Die Lamas helfen Ihnen mit ihrer Gabe dabei, authentisches Führen praktisch zu erleben, sich selbst zu reflektieren, Handlungs- und Denkmuster zu erkennen und zu verändern und durch ein hohes Maß an Selbsterfahrung zu neuen Erkenntnissen zu kommen und diese in der Praxis umzusetzen.

 

Inhalte:

  • Rollenklärung (Führungsstil und -kompetenzen)
  • Integrative Führung mittels Kommunikation und Körpersprache
  • Sensible Wahrnehmung des eigenen Verhaltens
  • Verbesserung der nonverbalen Kommunikation & Selbstreflexion
  • Authentische Führung und Selbstführung erlernen und umsetzen
  • Klarheit über die eigenen persönlichen Werte, Stärken und Herausforderungen in der Rolle
  • Konstruktives Feedback geben und erhalten

 

Warum arbeiten wir mit Lamas?

 

Kein anderes Tier bietet eindeutigeres Feedback zu all diesen Themen als das Lama. Wie Mitarbeiter im Unternehmen, fordern Lamas vertrauensvolle und authentische Führung. Sie reagieren positiv auf klare Ziele und eindeutige Anweisungen, die -ihrer Persönlichkeit entsprechend- vermittelt werden. Um mit dem Lama zu kooperieren, sollte der Teilnehmer beim Führen die Signale richtig deuten, sich auf sein Gegenüber einstellen und Klarheit über seine eigenen Vorstellungen haben. Beim Führen der Lamas sind Flexibilität, Vertrauen, Klarheit, Abgrenzung, Selbstreflexion, Oranisationstalent, Verhandlungsgeschick, Authentizität und Führungskompetenz gefragt.

 

Ohne diese Eigenschaften und Kompetenzen, wären die Lamas den Inkas niemals in die abenteuerlichen Höhen der Anden mit ihren Abgründen und unebenen Wegen und teilweise kargen und futterarmen Ebenen gefolgt!

 

Für wen ist Lama-Lead gedacht?

 

Für alle Führungskräfte, die zu Ihrer natürlichen Autorität und Authentizität zurückkehren möchten und/oder Ihre Führungsarbeit leichter und wirkungsvoller gestalten und umsetzen möchten. Gerne arbeiten wir auch an konkreten Fällen aus Ihrer täglichen Arbeit.

 

 

Dauer und Ort:

 

2-Tages-Seminar in malerischer Idylle auf einem Bauernhof in Mannhagen

  • eigener Seminarraum
  • wunderschöne Unterkunft (es stehen unterschiedliche Domizile in der Umgebung zur Auswahl)
  • Bio-Seminarverpflegung aus zertifiziertem regionalen Hofladen

 

Gerne erstelle ich Ihnen auch ein Angebot für diese Inhalte im Einzelcoaching.